Arbeitsgemeinschaft für rheinische Musikgeschichte

2000 Jahre Musikgeschichte im Rheinland

Die Musikgeschichte des Rheinlands ist seit mehr als 2000 Jahren durch historische Quellen dokumentiert.

» weiterlesen

Musik im preußischen Rheinland (1815–1918) – Interdisziplinäres Symposium, 25./26. Juni 2015, Köln

„200 Jahre Preußen am Rhein“: Im Zuge des Wiener Kongresses und der Neuordnung Europas wurde das Rheinland 1815 Preußen zugeschlagen. Damit begann eine intensive politische, kulturelle, soziale und wirtschaftliche Beziehung zwischen der Rheinprovinz und dem preußischen Kernland, die nicht immer unproblematisch war und noch heute in vielen Bereichen spürbar nachwirkt. Aus diesem Anlass finden im Jahr 2015 zahlreiche kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen statt, die in Koordination durch den Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz die 200-jährige, überaus wechselvolle Beziehung in ihren unterschiedlichen Facetten würdigen.

Die Arbeitsgemeinschaft für rheinische Musikgeschichte, der Landschaftsverband Rheinland, die Hochschule für Musik und Tanz Köln, die Universität der Künste Berlin, der Universität Mainz veranstalten ein Symposium zum Thema „Musik im preußischen Rheinland (1815–1918)“, das am 25./26. Juni 2015 in Köln stattfinden soll. Auf dieser Tagung sollen die Auswirkungen der „Preußenzeit“ auf die Musik und das Musikleben im Rheinland in den verschiedenen Bereichen untersucht werden. Themenfelder sind die Bildungs- und Musikpolitik, die öffentliche Festkultur, das politische Lied, die Kirchenmusik, die Militärmusik und sozioökonomische Aspekte der bürgerlichen Musikkultur.

Veranstaltungsort: LVR-Haus, Hermann-Pünder-Straße 1, 50679 Köln

 

Vorläufiges Programm

DONNERSTAG, 25. JUNI 2015

GEORG MÖLICH (Landschaftsverband Rheinland): Politik und Kultur im preußischen Rheinland

ARNOLD JACOBSHAGEN (Hochschule für Musik und Tanz Köln): Die Niederrheinischen Musikfeste aus preußischer Perspektive

CHRISTINE SIEGERT (Universität der Künste Berlin): Politikum Beethoven

MANFRED HEIDLER (Zentrum Militärmusik der Bundeswehr Bonn): Militärmusik als Teil bürgerlicher Alltagskultur

ACHIM HOFER (Universität Koblenz-Landau): Friedrich Wilhelm Wieprecht (1802–1872) und die preußischen Rheinlande im Spiegel seiner (Reise-)Briefe und anderer Dokumente

KAI-MICHAEL SPRENGER (Institut für Geschichtliche Landeskunde Mainz): Konkurrenzen? Preußische und österreichische Musikpflege in der Bundesfestung Mainz

 

FREITAG, 26. JUNI

FABIAN KOLB (Universität Mainz): Bürgerliche Identität – städtische Profilierung – munizipale Strukturen. Zur Institution des „Musikdirektors“ im preußischen Köln 1840–1885

KLAUS WOLFGANG NIEMÖLLER (Universität zu Köln): Jüdische Musikpersönlichkeiten im Spannungsfeld von preußischem Königshaus und katholischem Köln nach 1848

URSULA KRAMER (Universität Mainz): Schauspielmusik und „Mustertheater“: Eduard Devrient und die preußischen Reformideen am Rhein

YVONNE WASSERLOOS (Robert Schumann Hochschule Düsseldorf): Felix Mendelssohn Bartholdy und die Düsseldorfer Kirchenmusik

MARIE LOUISE HERZFELD-SCHILD (Berlin): Heilig & apostolisch – stereotyp & historisch: Heinrich Bones katholisches Gesangbuch Cantate! als Zeugnis ultramontanistischer Kirchenmusikauffassung im Preußischen Rheinland

AXEL BEER (Universität Mainz): Überlegungen zum Musikalienhandel in der preußischen Rheinprovinz bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts

CHRISTIAN DE WITT (Folkwang Musikschule Essen): Die Entwicklung der Kölner Musikhochschule im preußisch-rheinischen Kontext seit dem 19. Jahrhundert

FRANZISKA STOFF (UdK Berlin): Die Musikhochschule in Köln und ihre Rolle in der Preußischen Kulturpolitik im Spiegel ihrer Berliner Parallelüberlieferung

SABINE MECKING (Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW Duisburg): Das singende Rheinland. Gesangsvereine und musikalisches Leben in Düsseldorf im 19. Jahrhundert

CHRISTOPH MÜLLER-OBERHÄUSER (HfMT Köln): Männergesangsvereine und ihre politische Bedeutung.

 

Gefördert von Landschaftsverband Rheinland.

 

 

Bookmark and Share

Neuigkeiten

  • Das Bonner Beethoven-Haus 1933-1945. Eine rheinische Kulturinstitution im “Dritten Reich”, 17. Juni 2016, Bonn

    Die Arbeitsgemeinschaft für rheinische Musikgeschichte veranstaltet in Kooperation mit dem […]

    » Details
  • Musik im preußischen Rheinland (1815–1918) – Interdisziplinäres Symposium, 25./26. Juni 2015, Köln

    „200 Jahre Preußen am Rhein“: Im Zuge des Wiener Kongresses […]

    » Details
  • “Musik der mittelalterlichen Metropole. Räume, Identitäten und Kontexte der Musik in Köln und Mainz, ca. 900-1400″, internationale wissenschaftliche Tagung, 15.-18. Oktober 2014, Köln und Mainz

    Vom 15. bis 18. Oktober 2014 veranstaltet die Abteilung Musikwissenschaft […]

    » Details

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Sie möchten sich über die Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft auf dem Laufenden halten? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.

Sie möchten sich vom Newsletter abmelden oder haben eine neue E-Mail-Adresse? Dann schreiben Sie uns bitte eine » E-Mail.

Impressum  |  Gestaltung & Umsetzung m.i.r. media, Cologne